eine Schulprojektwoche an der Montessorischule Kempten

26. Februar - 02. März 2018

zurück

Im Rahmen des Jahresthemas "Körper und Rhythmus" findet an der Montessorischule Kempten eine Schulprojektwoche für die erste bis zehnte Jahrgangsstufe statt.

Gemeinsames rhythmisches Gestalten, im Sinne von rhythmischem Handeln, wie es Entwicklungspsychologen, die kognitive Psychologie und Musikpädagogen seit Jahrzehnten untersuchen und bestätigen, fördert beim Menschen allgemein die Sozialkompetenz, insbesondere im Bereich der Interaktion und in dem des prosozialen Verhaltens (z.B. Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, uvm.). Deshalb stellt die Arbeit mit Rhythmus innerhalb der musischen Bildung für jeden Menschen eine sehr wichtige Säule dar, die zudem eine Menge Freude und Motivation bereiten kann.

"Erlebe den Rhythmus" ist ein schulinternes Projekt. Die Schüler der Montessorischule werden in Gruppenarbeit rhythmische Stücke mit verschiedenen Instrumenten und mit dem eigenen Körper, erkunden und ausarbeiten. 
Ziele dieses Projektes sind: Synchrone Handlungen Umsetzen Lernen, den eigenen Körper als Klangkörper Entdecken und Freude durch Motivation am gemeinsamen Rhythmus Erleben.

Mit Unterstützung des Fördervereins der Montessorischule Kempten und der des Allgäuer Tonkünstler Verbandes e.V., konnte die Montessorischule Kempten den erfolgreichen Berufsschlagzeuger Martin Klee als Dozent gewinnen.