Kreuzwegvertonung von Franz Liszt in der Herz-Jesu Kirche Kaufbeuren/Neugablonz

 zurück

 

Franz Liszt – via crucis

Unter Leitung unseres Mitglieds Albin Wirbel fand dieses Konzert zur Passionszeit am Palmsamstag, 24.März 2018 um 17 Uhr, in der Stadtpfarrkirche Herz-Jesu, Kaufbeuren/Neugablonz statt.
Die 13 Stationen des Kreuzwegs stehen im Mittelpunkt dieses Werkes von Franz Liszt. Es ist eines der letzten Werke des Komponisten. Wie in vielen Werken seiner letzten Schaffensperiode verlagert Liszt seine Virtuosität weg vom Äußeren, hin zum inneren Musikgeschehen. So ist die Musik der Passions-Thematik entsprechend äußerst dicht gewoben. Die entstandene innere Dramatik zieht dabei jeden Zuhörer in ihren Bann. Ähnlich wie es das virtuose Klavierspiel des jungen Liszt getan hat. Sicher ein bewegender musikalischer Einstieg in die Passionszeit.

Choristen der Pfarrgemeinde
Pfr. Thomas Hagen, Sprecher
Albin Wirbel, Orgel und Leitung

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Allgäuer Zeitung für die Einwilligung der Veröffentlichung der PDF des Presseberichts zum Projekt! 

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung: Ausgabe Kaufbeuren vom 27.03.2018